Touren 2015 - Rückblick

Saison 15 ist Geschichte
Saison 15 ist Geschichte

Tagestour Donautal: 03. Okt. 2015

03. Oktober - Tag der deutschen Einheit

25 Jahre, seit Genscher, Gorbatschow und Kohl in Gorbis Kaukasus-Datscha deutsche Wiedervereinigung beschlossen. 

Mit dem Tempo der Zeit längst wieder Selbstverständlichkeit:

Touren "nach drüben" - einfach so - Realisierung eines Traums,

der vor der Wende bis 1990 stets an einer Mauer endete.

Einsam fühlten wir uns nicht in der landschaftlichen Harmonie des Donau- tals. Herbstsonnig Gleichgesinnte hatten sich entschlossen, mit uns nach- zudenken über die strahlend ausklingende Saison, über mögliche Touren in den neuen Ländern und Pläne für das nächste Jahr.

Tagestour Wutachschlucht - Schattenmühle. 12. Sept. 2015

Während in Brüssel 'wichtige Beschlüsse' gefasst wurden zum Radius einer durchschnittl. Bananen-Biegung und ob Mastschweine klassische Musik hören sollten, ...

... suchten wir - im Schatten der Mühle - Antworten auf die Fragen,

  warum Deutschland wieder

- Grenzkontrollen braucht und warum

- Kamikaze-Piloten Weltkulturerbe werden sollen, ...

... fuhren vorbei am "Hüsli" in Grafenhausen, (TV-Nostalgikern in Erinnerung an die 'Schwarzwaldklinik'), am Schlühüwanapark - Schluchsee - und tranken den Adios-Kaffee in Schönau/Wiesental.

Tagestour Südschwarzwald: 06. Juni 2015

Während Winnetou am 6.Juni 2015 zum letzten Mal nach Westen ritt in den Sonnenuntergang  ;-) ...

Pierre Brice starb am 6. Juni 2015
Pierre Brice starb am 6. Juni 2015

... nutzte Barack auf seinem Weg nach Krün / Schloss Elmau zum Treffen der G 7 die günstige Gelegenheit, auf einen Gruß bei uns vorbei zu schauen.

Stippvisite - Sonne - Sicht nach Süden - - - seltener Samstag !

Tages-Tour mittl. Schwarzwald, 23. Mai 2015

Streik in den Kitas – Pilotenstreik – Streik in den Loks und lockere Streiks – Streik im Ruhrpott, diesmal die Biker – fordern endlich mehr 30er-Zonen !

Unberührt von all diesem Unfug wird auf ruhigen, wenig befahrenen Straßen des mittleren Schww. natürliche Ruhe oft wieder spürbar -

nicht mit hoher Geschwindigkeit, eher mit hohem Genuss.

Ungeplant mussten alle Teilnehmer frucht-eisige Temperaturen ertragen.

Tages-Tour Breisach - Schww., 16. Mai 2015

An diesem denkwürdigen Tag, dem 16.5.2015, wurden weltweit 3 herausra- gende Ereignisse bekannt:

 

1. In Fifibingofu, einem Vorort von Peking, fiel, für die Bevölkerung völlig   

    unvorhersehbar, ein voll beladener Reissack um. Die Untersuchungen 

    dauern noch an.

2. In Freiburg i. Br. überraschte der SC die Bayern aus München sensatio- 

    nell mit 2:1. Nach unbestätigten Meldungen wird im Stadtrat derzeit über 

    ein Streich-Denkmal nachgedacht.

3. Nach fehlerfreiem Start in Breisach im südl. Schwarzwald erreichte ein 

    Team mit vier Mopedfahrern auf genau vorausberechneter Bahn  an- 

    nähernd punktgenau das vorgegebene Ziel in Kirchzarten. 

    Die Möglichkeiten einer so unerwartbaren Zielgenauigkeit lassen Bun- 

    deswehr-Experten in Zusammenhang mit ihrer G 36-Problematik wieder 

    hoffen.

Einzelne Phasen auf der vorausberechneten Kontinentalbahn ...

Tages-Tour Ortenau, 18. April 2015

Sind zu Beginn einer Tour alle Gesichter freundlich, die Mundwinkel

oben auf fast 10 nach 10, alle Teilnehmer pünktlich, die Tanks randvoll

bis Oberkante Überlauf ...

... ist Vorsicht geboten - dann stimmt etwas nicht !

 

                                     Es gibt nix zu meckern !!!

 

Genau diese Konstellation widerfuhr uns - wir starteten trotzdem.

Seltsam - die gute Stimmung hielt an, Ralf vorne, die Gruppe, ordentlich "formatiert", fast vorbildlich und keine Polizei-Kontrolle - schon ärgerlich !

Frühling - Sonne - blühende Bäume und Wiesen - renovierte Fassaden - saubere Städtchen - freundliche Mienen ...

... sogar eine junge Frau bei der Arbeit fühlte sich motiviert zu einem verbindlichen Lächeln - in unsere Richtung - schaut auf die Bilder !

 

Manchmal erscheinen Natur und Menschen im Einklang - möchte man meinen - im Vorbeifahren - auch und besonders vom Motorrad aus.

Tages-Tour Kaiserstuhl: 11. April 2015


Tropfen - wie befürchtet - oder Strahlen, wie erhofft ?

Wir hatten schon trostlosere Startbahnen erlebt, also demonstrierten wir Toleranz gegenüber den kleinen Unzulänglichkeiten des Tages - - - und fuhren mit Elan in den Regen ...

... um mit aufgesetzt positiver Mimik keinesfalls schlechte Stimmung herbei zu meckern.

Etliche Kurven und Fahrfehler weiter, es schiffte inzwischen permanent und flächendeckend - inneres Fluchen unüberhörbar trotz freundlicher Mienen - versuchte Wirtin Traudel mit gigantischen Kuchenbergen glaub-haftes Grinsen in die Gesichter zu zaubern ...

Aktuelles

TOURENPLAN

 

Tagestour: